teaser_zusammenfinden breit (c) Erzbistum Köln

#ZusammenFinden

Der Titel #ZusammenFinden ist zugleich Programm. Ziel ist, dass die 178 bestehenden Seelsorgebereiche zu ca. 60 Pastoralen Einheiten zusammenfinden. Im Vordergrund steht dabei die gemeinsame Suche nach dem besten Zuschnitt dieser zukünftigen Pastoralen Einheiten.

Die Entscheidung über den Zuschnitt der zukünftigen Pastoralen Einheiten wird maßgeblich durch die Gremien vor Ort getroffen. Überall dort, wo im Blick auf die gemeinsame Pastorale Einheit einheitliche Voten der Gremien vorliegen und die Gesamtzahl der zukünftigen Einheiten nicht überschritten wird, wird der Erzbischof die Gremienvoten bestätigen. Sollte es in einzelnen Fällen zu uneinheitlichen Voten kommen, wird ein Koordinierungsteam versuchen, Klärungen zu erreichen, bevor es zu einer Entscheidung des Erzbischofs kommt.

Fragen über Fragen

Warum überhaupt "Zusammenlegung" von bestehenden Seelsorgebereichen?
Ausgangspunkte für die Bildung größerer Pastoraler Einheiten sind tiefgreifende Veränderungen im kirchlichen Leben. Dazu gehören die abnehmende Katholikenzahl, die weniger werdenden Engagierten, der Rückgang der Finanzkraft und auch der Rückgang des pastoralen Personals. Die Leitung einer Pastoralen Einheit soll immer ein Priester innehaben. Aufgrund der sinkenden Zahl der Priester, die für solche Leitungsaufgaben als Pfarrer zukünftig zur Verfügung stehen werden, müssen die Einheiten größer gefasst werden.

Wie werden diese neuen Pastoralen Einheiten gefunden?
Aus Köln ist ein zentraler Vorschlag für die zukünftigen Pastoralen Einheiten gekommen. Er stellt den möglichen geografischen Zuschnitt für 64 Pastorale Einheiten vor. Dieser Vorschlag soll eine Anregung und die Diskussionsgrundlage für die Beratungen in den Seelsorgebereichen sein. Ein halbes Jahr können die Gremien der heutigen Seelsorgebereiche diesen Vorschlag prüfen und dann im Oktober 2022 ihr Vorum abgeben.

Welchen räumlichen Zuschnitt werden sie haben?
Der Vorschlag aus Köln sieht für uns in Rösrath eine Pastorale Einheit mit Overath vor.

Karte Pastorale Einheit 399 400 (c) Erzbistum Köln

Wie sieht es mit der rechtlichen Struktur aus?
Mit dem Findungsprozess ist noch keine Entscheidung verbunden, welche rechtliche Struktur die jeweiligen Einheiten haben werden. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt geklärt. Und auch erst dann wird der pastorale Entwicklungsprozess innerhalb der jeweiligen Einheiten beginnen.

Wer wird leitender Pfarrer der Pastoralen Einheit?
Im ersten Schritt geht es erst einmal um die räumliche Findung der Pastoralen Einheiten. Wann sie umgesetzt werden und mit wem an der Spitze, das hängt von vielen Faktoren ab (wer geht wann in den Ruhestand, wer wird vielleicht noch einmal versetzt etc.).

Wo erhalte ich noch mehr Informationen?
Informieren können Sie sich auch im Internet auf der zentralen Informationsseite des Erzbistums Köln unter www.zusammenfinden.koeln

Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus Rösrath

Hauptstraße 68
51503 Rösrath

Aktuelles // News

Aktuelle Pfarr-Mitteilungen

23. September 2022, 13:40
Gottesdienste, Aktivitäten und für den Zeitraum von einer Woche.
Weiter lesen

St. Nikolaus v.T. auf YouTube

26. August 2022, 20:20
Schauen Sie doch auch mal auf unserem YouTube Kanal vorbei.
Weiter lesen