Gottesdienste in der Corona-Krise

Gottesdienste

Gottesdienste in der Corona-Krise

Wir freuen uns auf jedeN angemeldeten Gottesdienstbesucher*in.

Schätzen Sie aber vernünftig ab, ob Sie ein erhöhtes gesundheitliches Risiko eingehen möchten. Die gute Gewohnheit der Sonntagspflicht soll nicht unsere Gesundheit gefährden. Die Sonntagspflicht ist durch den Erzbischof ausgesetzt. Vielleicht lassen Sie sich von Gemeindemitgliedern die Vorort-Situation schildern und stoßen später zur betenden Gemeinde. Kommen Sie bitte keinesfalls mit einschlägigen Krankheitssymptomen.

Vor dem Gottesdienst

Kommen Sie (Sonn- und Feiertags nur nach bestätigter Anmeldung, werktags ohne Anmeldung) bitte rechtzeitig (ab 30 Min. vorher), um Gedränge zu verhindern. Denn es ist auch in der Wartephase der Sicherheitsabstand von ca. 2 Metern einzuhalten.

Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Maske, um IhreN Nächsten zu schützen. Sie kennen das bereits aus dem Supermarkt.
Wir schenken Ihnen vor Ort gern für die Zukunft eine schöne textile Maske, damit Sie wiederkommen. 

Wir nehmen Sie am Eingang der Kirche in Empfang. Bitte lassen Sie sich die Hände desinfizieren. Fragen können Sie dort stellen. Es herrscht freie Platzwahl, aber die Plätze sind markiert, um die Abstände einhalten zu können.

Beim Gottesdienst…

…brauchen Sie die Gesichtsmaske nicht. Leider finden Sie auch kein Gotteslob vor - bringen Sie gern ihr eigenes mit. Vorerst ist allerdings kein Gemeindegesang erlaubt. Freuen Sie sich aber mit uns auf die musikalische Gestaltung unserer Kirchenmusiker*innen.
Wir werden experimentieren, wie wir gemeinsam auch in Corona-Zeiten möglichst würdige Gottesdienstfeiern erleben können.

Die Regelung zum Kommunionempfang wird im Gottesdienst erklärt.

Wir wünschen Ihnen möglichst gute Andacht und freuen uns, dass wir wieder zusammen feiern können – wenn auch eingeschränkt.

Zum Ende des Gottesdienstes…

…werden wir Sie auffordern die Kirche mit Maske so geordnet zu verlassen, dass wiederum die Abstandsregel eingehalten wird.

Zu guter Letzt

Die derzeitige Situation wird uns voraussichtlich noch lange begleiten.

Aber gemeinsam machen wir das Beste daraus. Danke, dass Sie mit daran arbeiten. Hilfreich für unser Pastoralbüro ist, wenn möglichst viele das Online-Anmeldeverfahren auf unserer Homepage nutzen. Ihr Vorteil: Sie sehen bereits beim Anmelden, wie viele Plätze noch frei sind.
Übernehmen Sie auch gern „Buchungspatenschaften“ für nicht internetgeübte Freunde, Verwandte und Bekannte. Dazu tragen Sie in Absprache mit diesen deren Daten im Onlineformular ein, aber die eigene Mailadresse. Gute Andacht – und bleiben Sie gesund!

Das Wichtigste ganz zum Schluss: Niemand soll auf der Strecke bleiben. Daher können Sie auch einfach in unserem Pastoralbüro anrufen, um sich anzumelden (Mo.-Do., möglichst 9-12 Uhr, auch AB – bitte Rufnummer für Rückfragen hinterlassen). 

Buchen Sie hier Ihre Teilnahme an einem Gottesdienst

Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus Rösrath

Hauptstraße 68
51503 Rösrath

Aktuelles // News

Aktuelle Pfarr-Mitteilungen

18. September 2020 13:00
Gottesdienste, Aktivitäten und Informationen
Weiter lesen

Firmung 2020/21

18. September 2020 13:00
Info-Abend für den neuen Firm-Jahrgang
Weiter lesen